Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt

Artikel /

Sam Buchli

17.02.2013 | Sam Buchli
Zum Schluss der Serie «Mani Matter» fassen wir die sieben Fotos von Sam Buchli in einer Bildergalerie zusammen.
17.02.2013 | Sam Buchli
«Us emene lääre Gygechaschte» ist ein sehr spezielles Lied aus der Feder von Mani Matter. Leicht verwirrend und man kommt etwas ins Grübeln. So auch beim Bild von Sam Buchli zu diesem Lied.
16.02.2013 | Sam Buchli
Für das vorletzte Bild in seiner Serie «Mani Matter» hat Sam Buchli Mani Matters Lied «Boxmätsch» in ein Bild umgesetzt: Zwei Boxer im Ring, «gäh nang uf e gring».
15.02.2013 | Sam Buchli
Für einen Fotografen, der sich die Lieder von Mani Matter zum Thema macht, ist «Farbfoto» schon fast ein Muss. Wie das Lied entstanden ist? Sam Buchli hat dies inszeniert.
14.02.2013 | Sam Buchli
«Dr Hansjakobli u ds Babettli» ist sicher eines der bekanntesten Lieder von Mani Matter. Der Fotograf Sam Buchli hat es im Rahmen seiner Serie über Matter bildlich umgesetzt – natürlich mit dem obligaten Taburettli.
13.02.2013 | Sam Buchli
Mani Matter hat oft Gegenstände des Alltags zum Thema seiner Lieder gemacht. Manche davon sind gänzlich aus unserem Leben verschwunden: Zum Beispiel die 20-Rappen-Automaten neben den öffentlichen Parkplätzen.
12.02.2013 | Sam Buchli
Für sein zweites Bild hat der Fotograf Sam Buchli «Ds Lied vo de Bahnhöf» von Mani Matter gewählt und bildlich umgesetzt: In Wichtrach rauschen zwei Schnellzüge am Bahnhof vorbei, der Betrachter selbst bleibt stehen...
11.02.2013 | Sam Buchli
Der Berner Fotograf Sam Buchli fotografiert eine Woche lang Sujets aus den Texten von Mani Matter. In der ersten Folge ist der bärtige Mann zu sehen, der im Lied «Dynamit» ein paar Säcke beim Bundeshaus deponiert.