Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°
20.02.2013 | 12:00
Sieben Gesichter: Yangdol Dongtse-Tsokhim, Münstergasse, Bern, Mittwoch, 20. Februar 2013, 10.30 Uhr. (Foto: Nicole Philipp)

Yangdol Dongtse-Tsokhim kam 1970 aus Lhasa (Tibet) in die Schweiz. 1996 eröffnete sie mit ihrer Geschäftspartnerin Tendöl Namling, die ebenfalls in Lhasa geboren wurde, das «Lhasa» an der Münstergasse 51.

Der Laden bietet tibetische Sakral- und Ritualobjekte, Textilien, Schmuck und anderes mehr an. Alle Produkte kaufen die beiden Tibeterinnen direkt bei den Produzenten ein – ohne Preisdrückerei, zu fairen Preisen. Das ist ihnen ein grosses Anliegen.

Dongtse und Namling besitzen beide den Schweizer Pass. Sie sind froh, von den Schweizerinnen und Schweizern herzlich aufgenommen geworden zu sein.

» Die Serie im Überblick

 

Frühere Serien aus «7 Tage, 7 Bilder»:

» Sam Buchli: Mani Matter (als Bildstrecke)
» Severin Nowacki: Bernsehen (als Bildstrecke)
» Yves Maurer: Zaungast (als Bildstrecke)
» Fabian von Unwerth: Haldenstrasse 18
» Beat Schertenleib: B wie Bahnhof
» Karin Scheidegger: Januarloch
» Christine Strub: Weihnachtsmärit
» Remo Schmidt: Bern Panalog
» Marco Zanoni: Liebefeld wild & gefährlich
» Hanspeter Bärtschi: Ein nasskalter Sonntagabend
» Barbara Hess: Währschafts
» Stefan Maurer: Besetzte Orte