Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°
18.02.2013 | 12:00
Sieben Gesichter: Khan Ayub, Helvetiaplatz Bern, Samstag, 16. Februar 2013, 13.45 Uhr. (Foto: Nicole Philipp)

Die Berner Fotografin Nicole Philipp portraitiert für das Fotoblog «7 Tage, 7 Bilder» Leute aus anderen Ländern, die in Bern leben und selbständig erwerbend sind. Nummer 1 ist der Kioskbesitzer Khan Ayub am Helvetiaplatz.

Khan Ayub ist in Peschawar (Pakistan) geboren und lebt seit 27 Jahren in der Schweiz. Seit 7 Jahren betreibt er den Kiosk am Helvetiaplatz und einen weiteren ganz in der Nähe –  an der Thunstrasse.

Ayub verdient sich seinen Lebensunterhalt zudem als Chauffeur bei der iranischen Botschaft.

Der sympathische Pakistani, der inzwischen Schweizer Bürger ist, fühlt sich mit seiner Familie sehr wohl in Bern.

» Die Serie im Überblick

 

Frühere Serien aus «7 Tage, 7 Bilder»:

» Sam Buchli: Mani Matter (als Bildstrecke)
» Severin Nowacki: Bernsehen (als Bildstrecke)
» Yves Maurer: Zaungast (als Bildstrecke)
» Fabian von Unwerth: Haldenstrasse 18
» Beat Schertenleib: B wie Bahnhof
» Karin Scheidegger: Januarloch
» Christine Strub: Weihnachtsmärit
» Remo Schmidt: Bern Panalog
» Marco Zanoni: Liebefeld wild & gefährlich
» Hanspeter Bärtschi: Ein nasskalter Sonntagabend
» Barbara Hess: Währschafts
» Stefan Maurer: Besetzte Orte