Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


|

Mitbestimmung für die ausgeschlossenen 25 Prozent

Favorite
|

Berner Clubs wehren sich gegen die faktische Schliessung

Favorite
|

Die Schütz denen, die sie beleben

Favorite
|

Aussageverweigerung im falschen Kontext?

Favorite
|

Frauenstimmrecht - und wann kommt die Hauptspeise?

Favorite
|

Bundesplatzbesetzung: Paternalismus ist fehl am Platz

Favorite
|

Der Wunschzettel des Pietro Supino

Favorite
|

Die Stapi-Wahl mit Unterstützung des «Bund»?

Favorite
|

Die Stadt Bern tickt rot-grün

Favorite
|

Wohlfühloase Bern

Favorite
|

Mit Drachen gegen Kampfjets

Favorite
|

Medienförderung: Ein Eigentor der Grossverlage

Favorite

Lebensmittel unter Verschluss

Daniel Nacht und Mikosch Loutsenko wurden beim Versuch, weggeworfene Lebensmittel aus einem Migrosanhänger zu entnehmen, verhaftet. Für diesen Akt des Containerns standen die beiden heute vor Gericht. Die Anklage: versuchter Diebstahl. Das Urteil: ein unpolitischer Freispruch.

| Luca Hubschmied
Favorite

Am Stammtisch und im Gerichtssaal gegen Rassismus

An die 4000 Personen demonstrierten Mitte Juni auf dem Bundesplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt. Die Black Lives Matter Bewegung hat die Schweiz und auch Bern erreicht, wo sich verschiedene Organisationen und Einzelpersonen mit dem Thema auseinandersetzen.

| Luca Hubschmied
Favorite
|

Der Protest geht weiter

Favorite
|

Heinz Däpp: Kleine Umfrage zur Kovi

Favorite
|

Protest gegen Rückkehrzentren

Favorite

Tramdepot-Initiative ist ungültig

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat die Volksinitiative, welche die Überbauung des Tramdepotareals im Burgernziel im letzten Moment verhindern wollte, für ungültig erklärt. Die Initiative hätte eine Enteignung der Baurechtsnehmerinnen notwendig gemacht, für welche es keine gesetzliche Grundlage gibt.

| Willi Egloff
Favorite
|

Viktoriaplatz: «Nicht zu spät für Anpassungen»

Favorite
|

Die grosse Verunsicherung

Favorite
|

Ein Platz für die Zukunft

Favorite
|

Der Bund will Online-Medien fördern. Fragt sich noch, welche.

Favorite
|

Ausnahme-Zustand im alten Turm

Favorite

Ordnungsdienst und Soziale Arbeit auf der Gasse

Seit 2005 sind die Mitarbeitenden der städtischen Interventionstruppe Pinto in Berns Innenstadt unterwegs. Sie schlichten bei Konflikten und bieten Hilfe für Menschen auf der Gasse an. Mit dem Beginn des Lockdowns stieg auch die Arbeit für Pinto sprunghaft an.

| Luca Hubschmied
Favorite
|

Quo vadis Berna?

Favorite
|

Mitgehangen, Mitgefangen – Bern im kolonialen Netz

Favorite
|

Neuer BAKOM-Direktor ist Gast bei Journal B

Favorite
|

Ka-We-De: Ende gut - Alles gut

Favorite
|

Grenzerfahrungen

Favorite

Die Menschen verschwinden nicht

Auf der Schützenmatte kocht und verteilt der Verein Medina dreimal in der Woche Abendessen. Die Präsenz auf dem ansonsten verlassenen Platz ist aktuell wichtiger denn je.

| Luca Hubschmied
Favorite