Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Klima-Apokalypse

Es sieht nicht gut aus, wenn wir Menschen so weitermachen wie bisher. Wirbelstürme, Hitzewellen und Überschwemmungen nehmen zu – droht uns der Untergang? Apokalyptische Szenarien sind beliebte Spielfilm-Motive, die Klimakrise würde sich also wunderbar dafür eignen, oder etwa nicht? Auch die christliche Bibel enthält eine Erzählung einer Apokalypse, welche Rolle spielt das Klima darin? Diesen Fragen ging RaBe Subkutan auf den Grund.

Droht uns der Untergang?

Klimawandel in Spielfilmen

«Geschichten über Zerstörung faszinierten Menschen schon immer», sagt Filmwissenschaftler Simon Spiegel von der Universität Zürich. Die spektakulären, apokalyptischen Bilder in Filmen wie The Day after Tomorrow (2004) dienen jedoch nur der Unterhaltung. Simon Spiegel hält fest, dass sich das Phänomen des Klimawandels in Hollywood-Grossproduktionen als untauglich entlarvt. Lea Stadelmann geht dieser These im Gespräch mit ihm nach.

 

 

Klimazukünfte in der Schweiz

In Vlies eingepackte Gletscher und Hitzetote im Sommer sind jetzt schon Alltag. Wie wird sich das Klima in der Schweiz zukünftig entwickeln? Steht eine «Klima-Apokalypse» bevor? Marta Krämer hat mit der Klimawissenschaftlerin Olivia Romppainen-Martius vom Mobiliarlab für Naturrisiken an der Uni Bern gesprochen.

 
 

Umweltschutz in der Bibel

Die Apokalypse ist aus biblischer Sicht nicht mit einem Untergang gleichzusetzen, sondern sie ist viel eher ein Neuanfang, denn auf die Apokalypse hin folgt neues Leben. Michal Steinemann hat bei Andreas Rüttner, Pfarrer von der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Fribourg, nachgefragt, wie in der Bibel der Mensch in Bezug zur Natur steht. Dabei wird vor allem eines klar: Die Natur gehört ihm nicht.