Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


|

Mit Drachen gegen Kampfjets

Favorite
|

Treffpunkt: 46° 57′ 10,6″ N , 7° 25′ 49″ O

Favorite
|

Vom Gift im Alltag, im Wasser, in der Männlichkeit

Favorite
|

Medienförderung: Ein Eigentor der Grossverlage

Favorite
|

Schmöcket drs o?!

Favorite

Lebensmittel unter Verschluss

Daniel Nacht und Mikosch Loutsenko wurden beim Versuch, weggeworfene Lebensmittel aus einem Migrosanhänger zu entnehmen, verhaftet. Für diesen Akt des Containerns standen die beiden heute vor Gericht. Die Anklage: versuchter Diebstahl. Das Urteil: ein unpolitischer Freispruch.

| Luca Hubschmied
Favorite

Am Stammtisch und im Gerichtssaal gegen Rassismus

An die 4000 Personen demonstrierten Mitte Juni auf dem Bundesplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt. Die Black Lives Matter Bewegung hat die Schweiz und auch Bern erreicht, wo sich verschiedene Organisationen und Einzelpersonen mit dem Thema auseinandersetzen.

| Luca Hubschmied
Favorite
|

Pflanzen und Menschen

Favorite

Infosperber

Lade RSS Feeds...
|

Eine Unschuld, die tief berührt

Favorite
|

Klein, aber oho!

Favorite
|

Kein Kahlschlag und kein «Weiter so»

Favorite
|

«Online führt zu einer geschriebenen Oralität»

Favorite
|

Theater als Utopie über den Tod hinaus

Favorite
|

40 Jahre Länggassblatt

Favorite
|

Das «Gruebe-Buch» ist wieder ausleihbar

Favorite
|

All die Gefühle, die vorbeifliegen

Favorite
|

Kürzung der Kultursubventionen – geht es anders?

Favorite
|

Literatur und Arbeit

Favorite
|

«Das Gruebe-Buch ist viel mehr als ein gewöhnliches Buch!»

Favorite
|

Berns erste Synodalratspräsidentin

Favorite
|

Lil Radish, der Vegan-Hotspot im Breitsch

Favorite
|

Hat Sprache am Ende etwas mit Kunst zu tun?

Favorite
|

Der Protest geht weiter

Favorite
|

Eine Wundertüte für Erwachsene

Favorite
|

Weiter geht es mit Erwin Wurm

Favorite
|

Es geht wieder los mit Kultur

Favorite

Sie hatte Haltung

Sie engagierte sich ein Leben lang für die Kunst. Im Alter von 76 Jahren ist Marianne Gerny verstorben. Ein Nachruf

| Christoph Reichenau
Favorite
|

Unipionierinnen habens schwer

Favorite

Die Quartierblätter überstehen die Krisen

Den Zeitungen geht es schlecht. Die Berner Quartierblätter hingegen trotzen sowohl der Printkrise wie auch den Corona-Problemen. Mit ein Grund für das gute Abschneiden: Sie ecken nicht an.

| Peter Steiger
Favorite

Hutgeld trotzdem

Buskers Bern ist abgesagt. Kein Festival für uns, kein Hutgeld für die Artistinnen und Artisten. Die Stimmung lässt sich nicht künstlich hinzaubern. Doch Hutgeld können wir vom Computer aus spenden via Crowdfunding. Sehr empfohlen.

| Christoph Reichenau
Favorite
PARTNER Apps with love | Sourcefabric | Radio Gelb-Schwarz