Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt

Artikel /

Sabine Schärrer

01.10.2019 | Sabine Schärrer
Welche stadtberner Familie kennt den Bauernhof in der Elfenau nicht wenigstens vom Sonntagsspaziergang? Wo die Kinder den Kühen im Stall beim gemütlichen Mampfen und dem Bauern Hansueli Weber beim Melken zuschauen konnten? Idylle pur und ganz nah an der Stadt - bis vor Kurzem...
30.01.2018 | Sabine Schärrer
Im Stadtteil vier finden sich im Umkreis von 2 Kilometern über 50 Botschaften. Viele davon immer stärker bewacht, vergittert und mit Strassensperren gesichert. Das bringt Konfliktpotential.
20.06.2017 | Sabine Schärrer
Wie lässt sich dem grünen Osten Berns ein kleiner urbaner Kick verabreichen?
28.02.2017 | Sabine Schärrer
Seit letzten Sommer reiften neue Ideen zur Gestaltung des unwirtlichen Freudenbergerplatzes. Nun fordert die Quartierkommission eine Aufwertung unabhängig von einem eventuellen Bypass in 25 Jahren.
26.09.2016 | Sabine Schärrer
Seit Ende August läuft die öffentliche Mitwirkung zum Stadtenwicklungskonzept STEK 2016.
30.08.2016 | Sabine Schärrer
Im Osten Berns reifen neue Ideen zur Aufwertung des Quartiers. Im Zentrum der Überlegungen steht der Freudenbergerplatz.
24.06.2016 | Sabine Schärrer
Das Schulhaus Kirchenfeld ist aus Quartiersicht ein Beispiel einer demokratischen Zwickmühle. Es braucht mehr Schulraum. Aber: wie gut ist das Projekt? Und was bringt der Einsitz in eine Jury?
23.02.2016 | Sabine Schärrer
Es ist ein schönes Erlebnis, in den Strassen unserer Stadt einem Igel zu begegnen. Leider werden es immer weniger. Das muss nicht sein. Bauliche Massnahmen können die Igelpopulation vergrössern. Und kommen auch dem Menschen zugute.
22.12.2015 | Sabine Schärrer
Der Brunnadere-Lade ist ein typisches Quartierlädeli. Statt dem Aus erfolgte dank einer Gruppe von QuartierbewohnerInnen und dem Lehrling aus Eritrea ein wundersamer Neustart.
15.09.2015 | Sabine Schärrer
Die allgemeinen Themen des Stadtentwicklungskonzeptes STEK 2015 hat Journal B bereits reflektiert. Besonders interessant: die konkreten Ideen zu den einzelnen Stadtteilen, beispielsweise zum Stadtteil IV.
09.09.2015 | Sabine Schärrer
Drittes und letztes Forum zum STEK 2015. 52 Organisationen haben 485 Anregungen eingebracht und fünf interdisziplinäre Teams ebenso viele Teilprojekte. Der Synthesebericht allerdings ist nicht befriedigend.
21.08.2015 | Sabine Schärrer
Die Entstopfung des Autobahn-Flaschenhalses zwischen Wankdorf und Muri ist vorderhand auf Eis gelegt. Aber das Quartier ist nicht bereit, noch dreissig Jahre auf die dringende Stadtreparatur zu warten.
19.08.2015 | Sabine Schärrer
Der Besuch des dänischen Stadtplaners Jan Gehl in Bern hat interessiert. Seine Kritik am modernen Städtebau und an der Auto-Stadt erinnert an den Verkehrsplaner Hans Boesch († 2003), der diese Kritik vorweg genommen hat.
10.06.2015 | Sabine Schärrer
Der «Bund» hat vermeldet, dass die Betreiber des Café Sattler am Egelsee im Rahmen einer Zwischennutzung ein zweites Lokal betreiben möchten. Die im Text falsch zitierte Sabine Schärrer ist mit dem Bericht nicht zufrieden.
30.12.2014 | Sabine Schärrer
Der Mensch hat die Tendenz alles zu lieben, was er mit «mein» bezeichnen kann. «Mein» ist das Possessivpronomen schlechthin. Das Ego lauert ganz nah dahinter. Begriffe mit mein zu versehen heisst, sie an sich zu nehmen. Was mein ist habe ich im Griff und sollte es lieben, so ...
17.12.2014 | Sabine Schärrer
Achtung, gute Nachrichten: Seit fünf Jahren treffen sich Quartierkommissionen und Stadverwaltung zum Austausch. Diese Treffen fördern Transparenz und gegenseitiges Verständnis. So werden partizipative Prozesse gestärkt.
28.08.2014 | Sabine Schärrer
Im Mai fand das erstes Forum zum zukünftigen Stadtentwicklungskonzept (STEK 15) statt. Seither ist hinter den Kulissen intensiv gearbeitet worden. Jetzt hat man sich zum zweiten STEK-Forum getroffen.
05.08.2014 | Sabine Schärrer
Die Ka-We-De ist gefährdet und konnte doch vorläufig gerettet werden. Und jetzt gibt die Berner Traditionsbadi KaWeDe Gas: Kulturveranstaltungen sollen das Potenzial aufzeigen. Höhepunkt ist der Abschluss am 7. September mit Texten von Kurt Marti.
14.05.2014 | Sabine Schärrer
Mit dem Stadtentwicklungskonzept STEK 2015 will der Gemeinderat die strategischen Leitplanken setzen, wie sich die Stadt Bern in Zukunft räumlich entwickeln soll. Seit kurzem sind Interessensvertreter in den Prozess eingebunden – wenn auch dürftig.
29.04.2014 | Sabine Schärrer
Das Stadtentwicklungskonzept ist mehr als ein Stück Papier für Behörden. Im Stadtteil IV bereitet sich das Quartier intensiv auf das erste halböffentliche Forum vor, das am 7. Mai stattfindet.
21.01.2014 | Sabine Schärrer
Pünktlich zum 80. Geburtstag des Berner Kult-Bads Ka-We-De wurde Ende 2013 ein Verein zur Unterstützung der «Old Lady Ka-We-De» aus der Taufe gehoben, um die Sportstätte im Osten der Stadt zu retten.
12.11.2013 | Sabine Schärrer
Letzten Samstag ist im Stadtteil IV ein neuer Spielplatz eröffnet worden – zur Freude der Kinder und der Quartierorganisation. Diese sieht im Vorgehen der Stadt ein geglücktes Beispiel für Partizipation.
03.09.2013 | Sabine Schärrer
Berns einziger See wird aufgewertet: Am Südende des Egelsees sollen der Entsorgungshof und die Strassenreinigung ausziehen. Damit wird das Ufer frei für eine neue Nutzung. Vieles ist denkbar – das Quartier macht sich schon heute Gedanken.