Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt

Artikel /

Renato Kaiser

07.03.2019 | Renato Kaiser
Bundesrat Guy Parmelin möchte wieder mehr junge Menschen für die Armee begeistern. Renato Kaisers Vorschlag: einen kleinen Krieg anzetteln, dann wandern die Fachkräfte auch nicht in den Zivildienst ab.
01.03.2019 | Renato Kaiser
Im Oktober 2018 liess die saudische Regierung den Journalisten Jama Khashoggi brutal ermorden. Fünf Monate später hat Bundespräsident Ueli Maurer die Sache offenbar schon vergessen. Nicht aber Renato Kaiser.
21.02.2019 | Renato Kaiser
Air Zermatt und Hertz stellen den «schnellsten Skilift der Welt» vor: mit SUV und Helikopter direkt ins Skigebet. Renato Kaiser ist begeistert.
13.02.2019 | Renato Kaiser
In Chur streiten sich das Erzbistum und die katholische Landeskirche über Sexberatung. Wer könnte dazu Stellung nehmen, wenn nicht unser Kolumnist Renato Kaiser? Dieser Beitrag erschien in der SRF Sendung «Late Update». Bei uns lässt sich der Text des eloquent-schnelllippigen...
30.01.2019 | Renato Kaiser
In der Dorfzeitung seiner Heimatgemeinde Goldach, dem «Wellenbrecher», schreibt Renato Kaiser über das PTT-Archiv in Köniz. Entstanden ist eine innige Liebeserklärung an einen schrulligen Bunker.
28.12.2018 | Renato Kaiser
I ha Eu jo im letschtä Text verzellt, dass dä Toni Bortoluzzi gsait hät, bi Homosexuellä verlaufi än Hirnlappä falsch umä. Das isch natürlich Blödsinn. Schliesslich wüssemer jo ali: Homosexualität isch nöd ä irreparabli Hirnschtörig - sondern ä Modeeerschinig.
20.12.2018 | Renato Kaiser
Hach, isch das schö, bald Wienachtä, d’Adventszit, sone schöni, besinnlich Zit für d’Familiä, für d’Chind - Kita-Chind sind dumm!
23.11.2018 | Renato Kaiser
Ich bi so hässig imfall, i ha wölä äs Video tailä miteme Aichhörnli.
13.11.2018 | Renato Kaiser
Sage ich eher ja zur Menschenrechtskonvention oder nein zur SVP-Kampagne? Das fragt sich Renato Kaiser in seiner Kolumne.
29.12.2015 | Renato Kaiser
Als Spoken-Word-Künstler und Kabarettist fragte man sich in diesem Jahr zuweilen, ob einem die Politiker dieses Landes den Job streitig machen wollten. Doch so richtig zum Lachen haben sie einem nicht gebracht. Aber zum Nachdenken.
16.12.2015 | Renato Kaiser
Renato Kaiser kommt aus St. Gallen und wohnt in Bern. Am Donnerstag spielt er abendfüllend in der Mahogany Hall. Hier schreibt er über den modernen Ablasshandel im Breitenrain und Kinder, auf die er mit Kieselsteinen schiesst.
19.09.2015 | Renato Kaiser
Der FC Breitenrain spielt heute im Sechzehntelsfinal des Schweizer Cups gegen den FC St. Gallen. Der zugezogene Ostschweizer Renato Kaiser hat sich in einem offenen Brief an die Fans des FC St. Gallen gerichtet.
11.09.2015 | Renato Kaiser
«Ich hatte ja keine Ahnung von Christian Fellowship Bern, nicht die geringste. Ich kannte die nicht einmal und hatte dementsprechend keine Meinung zu ihnen.» Dies ist die Ausgangslage für die neue Kolumne von Renato Kaiser.
14.07.2015 | Renato Kaiser
In der letzten Kolumne schrieb ich noch: Berner sind auch Menschen. Ganz normale Menschen. Wie du und ich. Da stellt sich natürlich die Frage: Was heisst schon «ganz normal»? Und wer sind «du und ich»? Und wie schlimm fühlt es sich für einen Berner an, wenn der, der «ganz nor...
10.03.2015 | Renato Kaiser
Seit Oktober 2014 wohnt der Ostschweizer Spoken-Word-Künstler Renato Kaiser in Bern, im «Braitärain», um genau zu sein. Diese neue Erfahrung hat ihm die Augen geöffnet.