Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

kolumne /

Guy Krneta

14.05.2013 | 09:13

Muss sich die Realität der Sicht der Medien beugen, weil die Medien nicht mehr die Zeit haben, die Realität abzubilden. Ein Blick auf die Schweizer Literaturszene und wie diese ihre Besten kürt und auszeichnet, würde diesen Schluss zulassen.

Muss sich die Realität der Sicht der Medien beugen, weil die Medien nicht mehr die Zeit haben, die Realität abzubilden. Ein Blick auf die Schweizer Literaturszene und wie diese ihre Besten kürt und auszeichnet, würde diesen Schluss zulassen.