Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt

Dossier /

7. Aktionswoche gegen Rassismus 2017

Aktionswoche 2017

Die 7. Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus fand vom 21. bis 27. März 2017 statt. Sie setzte sich mit dem Sätzchen "Ich bin ja kein Rassist, aber..." auseinander.

Die Deutungsherrschaft zurückgewinnen!

Aktionswoche gegen Rassismus: Im Kulturlokal ONO wurde unter dem Titel «Schwarze Bewegung und Racial Profiling» darüber diskutiert, weshalb Nichtweisse oft als Unmündige behandelt werden und wie eine schwarze Bewegung dies ändern kann.

| Luca Hubschmied
Favorite

Sich Befremden, um sich zu befreunden

An der «Jungen Arena» im Haus der Religionen stellten sich im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus vier junge Leute verschiedenster Herkunft ihren eigenen Vorurteilen und der Schwierigkeit, darüber zu sprechen.

| Luca Hubschmied
Favorite

Untrennbar: Rassismus und Sexismus

Das Podium am Donnerstagabend im Breitsch-Träff suchte im Rahmen der 7. Aktionswoche gegen Rassismus Antworten auf die Frage: «Rassismus vs. Sexismus?» – verlor sich aber im unendlichen Universum der Debatte um Kopftuch und Integration.

| Andrea Knecht Rahel Schaad
Favorite

Oberwil-Lieli: Dorf als Diagnose eines Landes

Pünktlich zur 7. Berner Aktionswoche gegen Rassismus bringen die Kummerbuben einen Song, der jenem Dorf gewidmet ist, das Geld bezahlt, um keine Ausländer aufnehmen zu müssen.

| Redaktion Journal B
Favorite
|

Bern West marschiert gegen den Rassismus

Favorite

Political Correctness: Anatomie eines Begriffs

Im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus steht heute Abend mit der «Political Correctness» ein schillernder Modebegriff zur Diskussion. Der Germanist und alt Stadtrat Rolf Zbinden führt ein. Dann wird diskutiert.

| Fredi Lerch
Favorite
|

«Ich bin kein Rassist, aber…»? – Kein aber!

Favorite