Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°
02.04.2013 | 13:30
Gesucht war die Mingerstrasse. (Foto: Beat Kohler)

Ruth Kohler kam auf die Spur und Simon Schweizer fand die richtige Lösung. Gesucht war dieses Mal die Mingerstrasse oder besser gesagt ein Seitenweg der Mingerstrasse.

Dieser führt zwischen den Stallungen und den Reitplätzen des Nationalen Pferdezentrums, der ehemaligen Eidgenössische Militärpferdeanstalt (EMPFA), hindurch. Er verbindet die kantonale Baudirektion mit dem Eistadion Wankdorf. Trotz der idyllischen Lage macht man sich hier auch kriegerische Gedanken. Denn die Strasse führt hinter dem «Pentagon», dem Sitz des Führungsstabs der Armee, vorbei. Der Name der Strass ist daher naheliegend. Schliesslich war Rudolf Minger von 1929 bis 1940 im Bundesrat für das Militärdepartement zuständig. Er war der erste Landwirt in der Landesregierung.