Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Neujahrsansprache des Stadtpräsidenten

Exklusiv auf Journal B: Die Neujahrsansprache des alten und neuen Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät. Er blickt voraus auf das 2013 und ruft zu mehr Dankbarkeit, Gelassenheit und Toleranz auf. 

Nicht nur die Stadt Bern, sondern auch der Schweizer Film verdankt Alexander Tschäppät eine ganze Menge. (Bild: Nino Ruef)

Gründe den Kopf hängen zu lassen, gäbe es viele. Doch Stadtpräsident Alexander Tschäppät sieht zum Neujahr keinen Grund für Pessimismus. Er ruft dazu auf, dankbar zu sein in einer Stadt und einem Land leben zu dürfen, in der es der Mehrzahl der Menschen sehr gut geht.

Er freut sich auf das kommende Jahr, das im politischen Bereich vom Wohnungsbau und Verkehrsfragen geprägt sein wird.

Ganz besonders freut sich der Stadtpräsident auf die grosse China-Ausstellung, die 2013 im Historischen Museum gezeigt wird. Zu guter Letzt ist er überzeugt, dass Bern 2013 einen Schweizermeistertitel feiern kann: Wenn nicht im Fussball und im Eishockey, so zumindest im Hornussen.