Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


|

Wer bin ich, wenn du nicht du bist?

Favorite

Das Vergangene ist nicht vergangen

ArchivArte heisst der Verein, der die ihm anvertrauten Nachlässe bildender Künstlerinnen und Künstler bewahrt. Er blickt mit neuer Leitung optimistisch voraus.

| Christoph Reichenau
Favorite
|

Utopie Europa

Favorite
|

Wer sind wir? Und wer sind Roboter?

Favorite
|

One-way in den Krieg

Favorite
|

Der solidarischste Bernburger

Favorite
|

Die eigene Erzählung ermöglichen

Favorite
|

Vor der Rückkehr

Favorite
|

Wie die Jungfrau zum Kind – ein Kunstfund der besonderen Art

Favorite
|

Der Arabist aus Bern-West

Favorite
|

Tatkräftiger Gestalter mit Weitblick

Favorite
|

Das elfte Feld

Favorite
|

Kindheits- und Jugendjahre in der Matte

Favorite
|

Die Suche der Zukunft beginnt

Favorite
|

Ein breiter Fluss der Geschichte

Favorite
|

Eine verdiente Ehre

Favorite
|

«Da ist etwas kaputt. Es erzählt sich gar nicht»

Favorite
|

Rauschhaftes im Winter

Favorite
|

100xBernerleben

Favorite
|

Wenn der Verstand 
die Vernunft verliert

Favorite

Kommentar

Es weht ein frischer Wind

Nach elf Jahren mit einigen missglückten Versuchen scheint es der Stiftungsrat der Dachstiftung KMB-ZPK mit der baulichen Erweiterung des KMB ernst zu meinen. Ernst meinen heisst: Die Optionen auf den Tisch legen, alle Interessierten einbeziehen, zuhören wollen, sich in den Dienst der Sache stellen. Kurz: Das tun, was jede normale öffentliche Einrichtung tut, die ihre Geldgeber überzeugen will.

| Christoph Reichenau
Favorite
|

Öffnung. Endlich.

Favorite
|

Offenes Schloss in Hindelbank

Favorite

Nicht schlecht

Der Berner Autor Peter Fahr hat ein neues Buch veröffentlicht. Es vereint sechs in fast drei Jahrzehnten erschienene Bände. Nichts Neues also, eher das Archiv des bisherigen Schaffens.

| Christoph Reichenau
Favorite

Heisses aus dem Kalten Krieg - Der Lucens-Gau

Der Berner Krimi-Autor Peter Beutler legt in seinem neusten Doku-Thriller den Fokus auf ein ebenso skurriles wie wahnwitziges Projekt der eidgenössischen Militär- und Atomlobby aus der Blütezeit des Kalten Krieges und zieht dabei Erzählstränge vom Zweiten Weltkrieg bis zur nuklearen Katastrophe von Fukushima.

| Martin Schwander
Favorite
|

Heitere Fahne: Mehr Unterstützung aber noch keine langfristige Lösung

Favorite

We gon’ be alright – e wwiita Wäg vo Briens

Die Publizistin Lotta Suter ist zum zweiten Mal in die USA ausgewandert und hat darüber ein Buch geschrieben: «Amerikanerin werden». Zusammen mit dem Rotpunktverlag veranstaltet Journal B die Berner Buchvernissage.

| Fredi Lerch
Favorite
|

«Klein in den Mitteln, aber unverschämt im Anspruch»

Favorite
|

Fünf Jahreszeiten?

Favorite

Knochen, Klagen und Konzerte

Die Mahogany Hall feiert dieses Jahr ihr fünfzigstes Jubiläum. Die Geschichte der Mahogany Hall ist voller Höhepunkte und Hürden – und vor allem voller Musik.

|
Favorite