Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Spuren der Kolonialzeit in Bern

Die koloniale Vergangenheit ist nicht einfach vorbei, sie beeinflusst bis heute unser Alltagsleben, unser Denken und unseren Blick auf die Welt.

In wieweit war die Schweiz in diesen Dreieckshandel verstrickt? Eine Ausstellung der Stiftung cooperaxion geht auf Spurensuche. (Foto: cooperaxion.org)

Dies schreibt die Stiftung Cooperaxion auf ihrer Homepage. Und macht damit klar, warum es Aufklärung und Sensibilisierung in Bezug auf die Rolle der Schweiz in der Kolonialzeit heute braucht. Katharina Steinegger ist Projektleiterin Bildungsprojekte Schweiz bei Cooperaxion. Die Subkutan-Redaktion spricht mit ihr über die Spuren der Kolonialzeit in Bern und fragt, was sie von der neu eröffneten Colonial Bar beim Zytgloggen hält.