Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Länggasse: Vom Parkplatz zur Oase

Aus den Quartieren

Mit Plätzen ist das Länggassquartier sicher nicht gesegnet. Umso erfreulicher ist die Umgestaltung der Fläche zwischen dem neuen Universitätsgebäude an der Mittelstrasse 43 und den Häusern an der Zähringerstrasse zu einem neuen Erholungs- und Begegnungsort. Das bedeutet 1100 Quadratmeter mehr Platz fürs Quartier.

Hier befand sich der Platz, welcher am 17.11.2018 eröffnet wird, noch im Umbau. (Foto: zvg)

Während die SBB das Gebäude an der Mittelstrasse 43 nutzte, diente der Platz auf der Westseite des Gebäudes hauptsächlich als Parkplatz und war für die Öffentlichkeit kaum nutzbar. Das hat sich nun geändert. Der Gemeinderat hat auf Wunsch der Quartierbevölkerung und der Quartierkommission die Neugestaltung des Platzes veranlasst.

Offenheit und Flexibilität ermöglichen eine mannigfaltige Nutzbarkeit des Platzes für Jung und Alt und bietet auch kleineren Anlässen wie einem Quartierfest Raum. Der Platz dient primär als Begegnungs- und Aufenthaltsort des Quartiers. Der Baumhain fördert zukünftig ein gutes Mikroklima und einen angenehmen Aufenthalt in den heissen Sommermonaten. Der Brunnen lädt zum Verweilen und Planschen ein.

Die Eröffnung des Platzes findet am 17. November 2018, ab 14:00 bis ca. 17:00 Uhr im Beisein von Gemeinderätin Ursula Wyss statt. Es ist ein Quartieranlass mit Spielangebot für Kinder, heissen Marroni und Glühwein.

Autor: Peter Bachmann
Aus: Länggassblatt November 2018

Länggassblatt geht weiter

Fast wäre es die zweitletzte Ausgabe des Länggassblattes geworden, aus welcher Journal B diesen Text übernommen hat. Nun hat die Redaktion mitgeteilt, dass es mit dem Länggassblatt weiter geht mit einem neuen Team. Dieses sucht weiter neue Kräfte unter 
www.laenggassblatt.ch/mitmachen