Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Haarkultur in verschiedensten Varianten

Drei Subkutan Beiträge über energetisch bewusst geschnittene Haare, Intimrasuren und das bedrohte Handwerk des Perückenmachens.

Haare lesen

Normalerweise werden Haare geschnitten. Bei Ursula Oertle werden sie zuerst gelesen, damit sie energetisch bewusst geschnitten werden können. Subkutan-Redaktorin Lena Glanzmann hat das ausprobiert und berichtet von ihren Erlebnissen.

Intimfrisuren in allen Varianten

Landing Strip? Glattrasiert? Oder doch Triangle? Es gibt verschiedene Varianten, wie man seine Scham frisieren kann. Oder frisieren lassen kann - Zum Beispiel im Kosmetiksalon «House of Beauty» in Bern. Subkutan-Redaktorin Daniela Ruocco bringt in Erfahrung, wie es dort so vor sich hergeht, und findet heraus was Bernerinnen für Intimfrisuren tragen.

Alt und vergessen: Das Perückenhandwer

Perücken sind gerade für Menschen, die eine Chemotherapie durchmachen, von grosser persönlicher Bedeutung. Dennoch: Das Handwerk des Perückenmachens lässt sich heute in der Schweiz nicht mehr offiziell erlernen. Subkutan-Redaktorin Nicola Mohler spricht mit Nadja Morgenthaler über ihr aussterbendes Handwerk.