Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Mein Hund

Zum Jahresende

Der Mensch hat die Tendenz alles zu lieben, was er mit «mein» bezeichnen kann. «Mein» ist das Possessivpronomen schlechthin. Das Ego lauert ganz nah dahinter. Begriffe mit mein zu versehen heisst, sie an sich zu nehmen. Was mein ist habe ich im Griff und sollte es lieben, so die zu prüfende Hypothese.

Mein Velo zum Beispiel gehört mir und ist durch mich lenkbar, aber ich liebe es trotzdem nicht. Insbesondere liebe ich es nicht, weil ich dabei immer an meine Partei denken muss, die praktisch zu einer Velopartei verkommt.

Ich gehe also zu Fuss und das kann man am besten in Gesellschaft eines Hundes. Oder hab ich den Hund, damit ich zu Fuss gehen muss? Ihn jedenfalls liebe ich, obwohl er – im Gegensatz zum Velo - schwer lenkbar ist.

Er läuft nur gern zu Fuss, wenn er gerade Lust hat. Er ärgert mich absichtlich und lacht mich dann aus. Hol doch deinen Schuh bei mir, wenn du kannst! Hol doch den blöden Ball selber, wenn du ihn haben willst! Ich bin viel schneller beim Hühnerhaus als du! Ich kann die Katze viel lauter durch den Garten und die Bäume hoch jagen. Fangmichfangmichfangmich! Du siehst sooo lustig aus, wenn du mir nachhetzt!

Ha, jetzt hab ich trotz Dreckpfoten eine tolle Runde durch die frisch geputzte Stube gedreht und wenn du jetzt noch den Putzlappen holst, geht das Spiel erst richtig los!

Er wirft sich erschöpft und total happy quer vor mich hin. War super cool, was? Er hat also im Gegensatz zu meinem Velo und zu meiner Partei Humor – englischen Humor um genau zu sein, denn er ist ein Corgi. Ja genau, das Modell, das die Queen züchtet. Er hat aber laut Wikipedia gar keine royalenEdelwurzeln, sondern ist ursprünglich ein Bauernköter, ein Vikinger-Import, soll er sein. Gebraucht wurde er als Kuh-, Schweine- und Gänsetreiber, eine Art walisischer Schnappenzeller.

Ein kurzbeiniges, komisch proportioniertes Schlitzohr, das sich ins Herz der Queen geschlichen hat. Spricht klar für die stoische Haltung und ebenso für den englischen Humor derselben, was man übrigens auch an ihrem Outfit sieht.

Item, was ist lenkbarer, mein Corgi oder mein Velo, war das die Frage? Dieser Punkt geht ans Velo. Aber was mein Hund und mein Velo gemeinsam haben: Sie sind anstrengend und widerlegen die eingangs aufgestellte «Mein»-Hypothese.