Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


Am Sonntag bleibt das Auto in der Garage

Nachdem der Autofreie Sonntag 2018 im Kirchenfeld durchgeführt wurde, findet er dieses Jahr nun wieder im Stadtteil 3 statt. Und zwar anlässlich des internationalen Carfree Days vom 22. September.

| Sara Junker
Favorite
|

Ein Pionier verlässt das Haus der Religionen

Favorite
|

Pétanque uf de Pläfe

Favorite
|

Besuch bei etwas andern Nachbar*innen

Favorite
|

Die Kommission, ihre Regeln und ihre Geschichten

Favorite
|

Der geköpfte Bernburger Henzi

Favorite
|

Europa braucht Platz

Favorite
|

Drei Sätze, die es in sich haben

Favorite
|

Warum das «Galgenfeld» verschwunden ist

Favorite
|

Starke Frauen am Wildermettweg

Favorite
|

Die Strassen- und Hausnummern-Cracks

Favorite
|

Alles eine Frage der Kohärenz?

Favorite
|

Neuer Anlauf für ein Feuerwerksverbot in der Berner Altstadt

Favorite
|

Strassennamen buchstabieren

Favorite

Das Welt- und Kulturerbe auf dem Prüfstand

Ob der Berner Aareschwumm als immaterielles Kulturerbe geschützt werden könnte, wird im letzten Subkutan-Beitrag vor der Sommerpause verraten.

| RaBe Subkutan
Favorite
|

100 Jahre EBG - Strassen erzählen Sozialgeschichte

Favorite
|

Was geht uns Shenzhen an?

Favorite
|

Neue Technologie im alten Gewand

Favorite

Trumpf in der Hand oder Brett vor dem Kopf?

Es stehen im Ring: Das älteste und das neuste Gesellschaftsspiel. Kaum ist die letzte Karte der Tarock– Runde gespielt, setzten wir uns an den Joystick und mischen uns in die Schweizer Szene der E-SportlerInnen. In der neusten Sendung von RaBe Subkutan dreht sich alles ums Spielen.

| RaBe Subkutan
Favorite
|

«Im Sommer ist es doch am schönsten hier»

Favorite

Treffpunkt Café mondiaL

Das Café mondiaL in Bethlehem ist ein sozialer Treffpunkt, wo sich Menschen unterschiedlicher Herkunft treffen können. Ahlam Ale kocht arabische Gerichte.

|
Favorite
|

Mit Dialog und Zusammenarbeit in die Zukunft - SIBA XXVIII

Favorite

Diskussion: Fabrikool – Gestern, Heute, Morgen?

Das Projekt «Fabrikool» scheint vorerst Geschichte zu sein. Nach Kündigung des Gebrauchsleihvertrags durch das Kollektiv «Fabrikool» galt das Haus an  der Fabrikstrasse 16 seit Anfang Mai wieder als besetzt. Der kantonale Baudirektor hatte bereits die Räumung angedroht, welche am Dienstagmorgen dieser Woche dann polizeilich durchgeführt wurde. Die Architekten Hebeisen + Vatter haben das Haus i...

| Redaktion Journal B
Favorite
|

Burgfeld: Vom Flieger- zum Überfliegerquartier

Favorite

Wenn Opfer auf Täter trifft

Wenn ein Verbrechen begangen wird, nimmt die Strafjustiz Tat und TäterIn ins Visier. Um die Opfer der Tat kümmert sich unser System weit weniger. Die Restaurative Justiz will, dass Opfer in die Kriminal- und Justizprozesse einbezogen werden.

| RaBe Subkutan
Favorite

Zweisprachige Klasse in der Matteschule

Im August 2019 startet mit den «Classes bilinges de la Ville de Berne» das erste Zweisprachenprojekt in der Stadt Bern.

| Sophie Muralt
Favorite

Wo bleibt der Berner Klimanotstand?

Klimastreikende vs. Grossratspolitiker: Im Subkutan Talk von Radio Rabe treffen Lena und Sven der Organisation Klimastreik Bern auf David Stampfli, SP Grossrat.

| RaBe Subkutan
Favorite
|

Sie war Shqipe, das Adlermädchen

Favorite
|

LGBTIQ im Schweizer Asylwesen

Favorite

«Eine Kindheit in Tibet»: Die leidvolle Geschichte der Tendöl Namling

Tendöl Namling floh 1981 aus Tibet und lebt seither in Bern. In einem soeben erschienenen Buch wird ihre leidvolle Geschichte nacherzählt.

| Bettina Hahnloser
Favorite