Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Das Herzogstrassenfest vor dem Aus?

Die Organisatoren des Herzogstrassenfestes sind auf der Suche nach neuen Helferinnen und Helfern. Ohne Restrukturierungen steht der traditionelle Anlass im Breitenrain vor dem Aus.

Seit 1980 findet das Quartierfest Breitenrain an der Herzogstrasse statt. Doch die Veranstaltung ist gefährdet. Das geht aus einer Einladung zu einer Informationsveranstaltung hervor. «Aufgrund personeller Abgänge im OK und eines strukturellen Defizits ist eine Weiterführung des Herzogstrassenfestes zurzeit mehr als fraglich. Klar ist: Ohne Restrukturierungen und neue Kräfte wird es den Traditionsanlass dieses Jahr nicht mehr geben», schreibt das Organisationskomitee.

Um das Fest zu retten, sucht das OK nun nach neuen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, «die mit ihren kreativen Ideen das OK verstärken». Am 20. Februar wollen die Verantwortlichen über die weiteren Schritte informieren.

Schon bisher lebte das Herzogstrassenfest von Freiwilligenarbeit. Der Gewinn der Anlasses fliesst ausschliesslich in gemeinnützige lnstitutionen, die das Nordquartier lebenswert erhalten. Dadurch konnte es sich den Charme eines kleinen, unkommerziellen Festivals erhalten. Zudem konnten auch später erfolgreiche Künstler aus dem Quartier hier ihre ersten Bühnenerfahrungen sammeln, wie das OK nicht ohne Stolz festhält. Es will deshalb das Ende des Herzogstrassenfestes «unter allen Umständen verhindern».