Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


Gotthelf-Edition: Replik zur Berichterstattung

Zur Journal-B-Berichterstattung über die Gotthelf-Edition vom 11. und 15. Dezember hat Professor Barbara Mahlmann-Bauer in einem Schreiben an die Redaktion Stellung genommen.

| Barbara Mahlmann-Bauer
Favorite

Kolumne

Der Genderbaum

Der Weihnachtsbaum auf dem Bundesplatz ist für Kolumnistin Aline Trede das Symbol der heutigen (Weihnachts-)Zeit. Ein traditioneller Phallus im pinken Kleid.

| Aline Trede
Favorite

Alle haben dazu gelernt

Achtung, gute Nachrichten: Seit fünf Jahren treffen sich Quartierkommissionen und Stadverwaltung zum Austausch. Diese Treffen fördern Transparenz und gegenseitiges Verständnis. So werden partizipative Prozesse gestärkt.

| Sabine Schärrer
Favorite

Blog

Bern ist überall

A l'origine était le Verbe.

| Antoine Jaccoud
Favorite

Blog

Fundstücke

Täglich fahre ich mit dem Velo über den Helvetiaplatz. Und sehe nirgends einen Elefanten. Dabei habe ich gelesen, dass am Helvetiaplatz ein Skulpturenpark namens «Der Elefant ist da» als Kunst im öffentlichen Raum zu sehen sei.

| Thomas Göttin
Favorite

Kunst-Stafette #27: Martina Lauinger

Martina Lauinger platziert ihre monumentalen Knoten, Schlaufen und Chromosomen als Irritationen und Zeichen im öffentlichen Raum. Aus rotem Kunststoff oder Stahlrohr gefertigt, wirken sie dennoch organisch, leicht und beweglich.

| Magdalena Schindler
Favorite

Das aktuelle künstlerische Schaffen

Die «Cantonale», das sind neun Ausstellungsorte, die das künstlerische Schaffen in den Kantonen Bern und Jura zeigen. Dort präsentieren die Künstlerinnen und Künstler den «anderen» Blick auf unseren Alltag.

| Dorothe Freiburghaus
Favorite

Infosperber

Lade RSS Feeds...

WOZ

Lade RSS Feeds...

Das Haus der Religionen ist eröffnet

Die Nischenreligionen sind zwar nicht dabei, dafür können einige Weltreligionen, die bis jetzt in Bern nur ein Nischendasein fröhnten, einen würdigen Raum einnehmen. Zur Einweihung ein Gespräch mit Präsidentin Gerda Hauck.

| RaBe Info
Favorite

Gotthelf-Edition: Die Postdocs des Teams A

Zwei Experten werden mitten in der Arbeit aufgefordert, den Schreibtisch zu räumen. Der dritte dürfte bleiben, geht aber lieber in Frühpension. – Ein personalpolitisches Lehrstück aus dem Reich der Forschungsfreiheit.

| Fredi Lerch
Favorite

Blog

Klangjournal

Mit meinem letzten Beitrag für das Klangjournal bedanke ich mich bei allen HörerInnen und ganz besonders bei denjenigen, die mir ein Feedback zukommen liessen.

| Maru Rieben
Favorite

Kolumne

Ein Plädoyer für Weihnachten

Die Kritik am Konsumrausch zu Weihnachten ist berechtigt. Man sollte aber nicht vergessen, dass sich darin ein letztes Ressort nichtkapitalistischer Logik verbirgt.

| Simon Küffer
Favorite

Von Atheistinnen bis zur Hand Gottes

Die Weltreligionen erhalten in Bern ein Haus der Religionen. Das RaBe-Info wirft einen Blick auf die Abwesenden: die Freidenkerinnen und die Nischenreligionen Raucherkirche und «Iglesia Maradoniana – die Hand Gottes».

| RaBe Info
Favorite

Gotthelf-Edition: Jetzt stellt die Politik Fragen

«Wie transparent ist die Organisation der historisch-kritischen Gesamtausgabe der Werke von Jeremias Gotthelf?», fragt in ihrer eben eingereichten Interpellation Grossrätin Béatrice Stucki. Kürzeste Antwort: Gar nicht.

| Fredi Lerch
Favorite

Das Elend des preisgünstigen Wohnungsbaus

Der gemeinnützige Wohnungsbau kommt in Bern nicht vom Fleck. Der Versuch einer Übersicht.

| Johannes Wartenweiler
Favorite

Timo macht reinen Tisch

Er tut es einmal im Monat. Immer an einem Freitag. In der Villa Stucki. Der Berner Koch Timo Pfäffli nimmt zwanzig Gäste mit auf eine kulinarische Expedition in die Tiefen des Gaumens: Zum Beispiel mit einem Gewürz, das sonst Duschgel aromatisiert.

| Daniela Dambach
Favorite

Blog

Bern ist überall

Wenn Sie diesen Blog-Text lesen, werde ich meine Jodtabletten schon erhalten haben.

| Gerhard Meister
Favorite

Urs Mannharts bisher bestes Buch

Der jüngste Roman von Urs Mannhart heisst «Bergsteigen im Flachland» und ist unabhängig von den Plagiatsvorwürfen ein äusserst lesenswertes Buch. Es bietet alles, was gute Literatur leisten soll.

| Naomi Jones
Favorite

Bewegtes Bern bezahlt mit Bonobo

Die Tour de Lorraine lanciert im Januar 2015 die Alternativwährung Bonobo – ein Zahlungsmittel für soziale und ökologische Unternehmungen und Konsumierende.

| RaBe Info
Favorite

Blog

Klangjournal

Balts Nill, Mitbegründer von Stiller Has, spielt mit Instrumenten und Worten. Fürs Klangjournal von Journal B stellt er kleine Karaoke-Vorlagen her, zu denen man am besten kurze Extrakte aus Zeitungen, Büchern etc. liest (oder singt oder pfeift).

| Balts Nill
Favorite

Wie man die Stadt plant

Am Winterthur «Urban Forum» sprach der Städtebau- und Planungshistoriker Angelus Eisinger über kreative Stadtplanung. Im Hinblick auf das Berner Stadtentwicklungskonzept 2015 wollte Journal B etwas über die Arbeit der Stadtplaner erfahren.

| Naomi Jones
Favorite

Blog

Bern ist überall

An dieser Stelle war zuletzt die Rede von Frühfranzösisch . Hier folgt ein Plädoyer für Frühberndeutsch.

| Beat Sterchi
Favorite

Kunst-Stafette #26: Nick Röllin

Mit seiner Arbeit «Grössenwahn» spielt der Bildhauer Nick Röllin auf den kommerziellen Gigantismus in der Gegenwartskunst an. Als verletzliche Kleinskulpturen scheuten seine Figuren bisher eher den öffentlichen Raum.

| Magdalena Schindler
Favorite

Kunst der Performance kennenlernen

Vom 2. bis am 7. Dezember findet in Bern zum 17. Mal das Performance Art Festival statt. Eine einmalige Gelegenheit sich ein Bild auf internationalem Niveau zur Performance-Kunst zu machen.

| Dorothe Freiburghaus
Favorite

Blog

Klangjournal

Der «Wundenleckerwalzer» ist der zweite und letzte Bonuswalzern in einer Serie von zwölf leichten Walzern fürs Akkordeon. Dieser Walzer leckt die Wunden aller, die arge Schlappen hinnehmen müssen.

| Adi Blum
Favorite

Blog

Bern ist überall

Das Abstimmungsergebnis vom 9. Februar hat in der Schweiz Spuren hinterlassen. Auf einmal schienen sich alle einig, dass Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz mehrheitsfähig geworden sei.

| Guy Krneta
Favorite

Kolumne

Auf dem Egotrip

Ein Gespenst geht um in der Schweiz. Und dies seit 44 Jahren. Im Juni 1970 kam die erste Schwarzenbach-Initiative zur Abstimmung. 46 Prozent sprachen sich für die Einschränkung des Ausländeranteils auf 10 Prozent aus.

| Christian Pauli
Favorite

Ausbildung als Chance zum Teilhaben

Es soll das Buch zum Jahr der Berufsbildung sein. Doch Rudolf Strahms «Die Akademisierungsfalle» ist mehr: eine Streitschrift für die Reform des Bildungswesens. Eines kommt freilich zu kurz: das Lernen aus reiner Freude.

| Christoph Reichenau
Favorite

Blog

Klangjournal

Dans la maison au bord du lac, je me rappelle: Les uns font le ménage, et moi j' improvise. J'adore ça.

| Christian Brantschen
Favorite

Konsumenten sind nicht genügend geschützt

«KonsumententInnenschutz ist keine Frage von Rechts oder Links.» RaBe-Info sprach mit SP-Nationalrätin Prisca Birrer-Heimo über das 50-jährige Jubiläum der Stiftung für Konsumentenschutz.

| RaBe Info
Favorite

In der Länggasse lässt sich gut tauschen

Toaster ausleihen oder Sprachkurse tauschen – in der Länggasse boomen Tauschnetze: Das Projekt «Pumpipumpe» entstand vor zwei Jahren und ist heute rund um den Globus gefragt. Das Tauschnetz Länggasse wird derweil zwanzig.

| Carmen Steimann
Favorite
PARTNER Apps with love | Sourcefabric | Radio Gelb-Schwarz