Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


Die Erfindung des Spoken-word-Romans

Guy Krneta, Redaktor des Journal-B-Blogs «Bern ist überall», hat eines der fünf literarischen Bücher geschrieben, die am 9. November für den Schweizer Buchpreis zur Wahl stehen: «Unger üs» – eine Familiensaga.

| Fredi Lerch
Favorite

Kolumne

Die Strategie dahinter

Jetzt also doch! Die Stadt will sich eine Kulturstrategie geben. Unser Autor kommentiert den überraschenden, aber wenig glaubwürdigen Schritt der «KulturStadtBern».

| Christian Pauli
Favorite

Burgergemeinde Bern und Stadtentwicklung

Wie kann Bern die Stadt entwickeln, wenn mehr als 32 Prozent des Bodens der Burgergemeinde gehören? Journal B sprach mit dem Bernburger, Finanz- und Bauexperten Guido Albisetti.

| Fredi Lerch
Favorite

Staunen über das neue Bauen in Bern

Beat Sterchi ist durch Bern gestreift auf der Suche nach der neuen Architektur. Zuerst ist er auf einen unmenschlichen Perfektionismus und auf Baufelder statt Wiesen gestossen. Doch zuletzt landet er bei der guten, alten Fabrikarchitektur.

| Beat Sterchi
Favorite

«Trans*Visit» – Besuche bei Transmenschen

Der Berner Fotograf Martin Bichsel ist um die Welt gereist, um Transmenschen zu porträtieren – Menschen also, deren Körper nicht, oder nur teilweise, zu ihrer Geschlechtsidentität passt. Entstanden ist das Buch «Trans*Visit» mit Fotos aus einem fast normalen Alltag.

| RaBe Info
Favorite
Anzeige

Blog

Bern ist überall

Gestern war ein seltsamer Tag. Ein überraschender Tag. Ein bemerkenswerter Tag. Vielleicht sogar ein historischer.

| Guy Krneta
Favorite

Einer, der sich traut

Ernst Waldemar Weber ruft mit seinem Buch «Der Vulkan Ungleichheit» den weltweiten Skandal ungerechter Gesellschaften in Erinnerung. Er traut sich, konkrete Vorschläge zum Handeln zu machen.

| Christoph Reichenau
Favorite

Stadtführung ohne Zahlungszwang

Seit diesem Sommer gibt es sie auch in Bern: die «free walking tours». Diese Form von Stadtführung ohne festen Preis hat sich von Berlin aus in ganz Europa ausgebreitet. Journal B war bei einem Rundgang dabei.

| Yannic Schmezer
Favorite

Infosperber

Lade RSS Feeds...

WOZ

Lade RSS Feeds...

Blog

Klangjournal

Einmal im Monat improvisiert Christian Brantschen für Journal B. Zum aktuellen Stück schreibt er: "Dear Gisela, Hans, Reaggie, Goeff, Max, Hans, Bruno, Linda … hope to be back soon!"

| Christian Brantschen
Favorite

Kolumne

Wird Bern zum Polizeistaat?

Von der Deeskalationsstrategie der Berner Polizei ist nicht mehr viel übrig, findet Kolumnistin Aline Trede. Die rotgrüne Mehrheit muss sich gegen die repressive Polizeistategie des Herrn Käser wehren.

| Aline Trede
Favorite

Dr Loosli, oder?

Der Schriftsteller Beat Sterchi setzt sich mit der literarischen Publizistik seines Kollegen C. A. Loosli (1877–1959) auseinander: mit dem legendären Gotthelfhandel, den Satiren und mit dessen Verständnis der eigenen Mundart. Eine kritische Verbeugung.

| Beat Sterchi
Favorite

Vom Essen in der Welt

Heute widmen wir uns der Frage, wie man mit einer unheimlichen Datenmenge Grafiken macht, die man gerne liest. Das amerikanische Magazin «National Geographic» beantwortet sie am Beispiel der Ernährung.

| Johannes Wartenweiler
Favorite

Mit Literatur und Kunst gegen Ecopop

Kulturschaffende haben den kommenden Samstag zum «Tag der Kunst gegen die Ecopop-Initiative» und damit gegen die Abschottung der Schweiz ausgerufen. Ein Text von Guy Krneta und ein RaBe-Interview.

| RaBe Info
Favorite

Fotografischer Blick in die Bordelle

Bordelle sind Orte, die den meisten Frauen und vielen Männern verborgen bleiben. Auch mir. Bis ich im Jahr 2006 den Auftrag erhielt, eine «Puffmutter» fotografisch zu porträtieren. Das war der Anstoss für mein Langzeitprojekt «Bordelle», für das ich 2007 den Werkbeitrag des Kantons Berns erhielt und das nun als Buch erscheinen soll.

| Yoshiko Kusano
Favorite

Blog

Bern ist überall

Je suis chez bien chez le médecin cantonal bonjour docteur je suis Monsieur A.J. papa de deux enfants Kevin 3 ans et Ryan 16 mois tous les deux fréquentant la garderie Bon Abri le lundi et le mardi toute la journée et le vendredi seulement le matin parce que c’est la mère de mon épouse qui les garde l’après-midi jusqu’à 17 heures bon écoutez docteur je vous explique en deux mots voilà je voudr...

| Antoine Jaccoud
Favorite

Wohin geht die Kunst?

George Steinmann – ein bemerkenswerter Berner Künstler, ein gebürtiger Thuner und Bluesmusiker – erhält eine beachtliche Ausstellung im Kunstmuseum Thun. Sie zeigt, wie Steinmann immer versucht, gesellschaftlich Relevantes zu schaffen.

| Dorothe Freiburghaus
Favorite

Mühleberg: Abschalten statt Aussitzen! (III)

Die BKW verschleppt die Nachrüstungen im AKW Mühleberg. Jetzt fordert die Koordination zur Abschaltung des AKWs – unterstützt von 35 Organisationen – vom UVEK eine Verschärfung der Ausserbetriebnahme-Regelung.

| Fredi Lerch
Favorite

Seit vier Jahren in der Politik

Im ersten Web-Talk mit Journal B äussert sich SP-Nationalrat Matthias Aebischer zu seinen ersten Erfahrungen als Politiker, zu den Auswirkungen der Initiative zur Masseneinwanderung und zu seinen weiteren Karriereplänen.

| Urs Frieden
Favorite
|

Kunst-Stafette #23: Max Hubacher

Favorite

Stadtansichten von Neubern

Wie sich die Stadt in den letzten 40 Jahren baulich verändert und erneuert hat, zeigen die Fotografin Valérie Chételat und die Fotografen Michael Blaser, Alexander Gempeler und Dominique Uldry im Kornhausforum.

| Bernhard Giger
Favorite

Direkt neben der Bahnlinie

Das kleine Häuschen bei der Brücke zum Wylerbad stand lange leer und wurde kürzlich besetzt. Die SBB wollen hier bald eine neue Überbauung erstellen und haben den «Locomotiva»-Besetzern darum ein Ultimatum bis Ende Oktober gesetzt.

| RaBe Info
Favorite

Blog

Klangjournal

Seit 27 Jahren wohnt Maru Rieben in einer kleinen Strasse, die nach einem Wohltäter benannt ist. Es gibt viele Gründe dort zu bleiben und mindestens einen ohrfälligen zu gehen .

| Maru Rieben
Favorite

Kolumne

Altes Wörterbuch #1: Vorwort

Welche Wörter und Denkweisen sind geeignet, um die Welt kritisch zu befragen? Unser neuer Autor Simon Küffer geht dem in seiner Kolumne nach.

| Simon Küffer
Favorite

Viele Wechsel im Team der Dampfzentrale

Innere Konflikte neben glamourösen Veranstaltungen, dieses Bild hat man von der Berner Dampfzentrale, wenn man etwas genauer hinschaut. Acht Angestellte haben in den letzten Monaten das Kulturhaus verlassen.

| RaBe Info
Favorite

Eigentum macht dümmer als man glaubt

«Raumraub» ist ein offenes Kollektiv im Umfeld der Reitschule. Es erfindet eine alte Idee neu: Ungenutztes Eigentum soll besetzt und belebt werden. Eine Container-Aktion auf der Schützenmatte war sein erster Denkanstoss.

| Fredi Lerch
Favorite

Ein Blick auf das neue Berner Stadtbild

Kleine Perlen statt grosse Würfe – die Fotoausstellung «Bauen in Bern» zeigt vier Blickwinkel auf die Stadtarchitektur der letzten vierzig Jahre. Michael Spahr von Rabe traf Ausstellungsmacher Bernhard Giger zum Gespräch.

| RaBe Info
Favorite

Blog

Bern ist überall

Im Lauf der letzten Woche sind 20 000 Menschen an Malaria gestorben. Ein schöner erster Satz für eine Kolumne zu Ebola.

| Gerhard Meister
Favorite

Blog

Pegelstand

Doch doch, an dieser Stelle reden wir auch über Kulturpolitik. Selbst wenns weh tut, weil es um Interessen und Verbandelungen geht. So wie bei mir.

| Christian Pauli
Favorite

Die entflochtene Stadt

Die Quartierzentren im Berner Westen sind Zeugen der klassischen Moderne im Städtebau. Früher traf man sich in der «alten Stadt» am Brunnen. Ab dem 20. Jahrhundert wurden dafür plötzlich Begegnungsorte definiert.

| Peter Muster
Favorite

«Der Elefant ist da»

Auf dem Helvetiaplatz ist der fiktive Skulpturenpark «Der Elefant ist da» eröffnet worden, das erste Projekt der neuen städtischen Kommission für Kunst im öffentlichen Raum. – Hier die Eröffnungsansprache von Isabel Zürcher.

| Isabel Zürcher
Favorite
PARTNER Apps with love | Sourcefabric | Radio Gelb-Schwarz