Aare
°

Journal B

Sagt, was Bern bewegt
Aare
°

Journal B


Kolumne

Brodbeck lesen!

Der deutsche Wirtschaftsethiker Karl-Heinz Brodbeck hat mit «Die Herrschaft des Geldes» schlicht das wichtigste Buch der Neuzeit geschrieben. Unser Autor versucht zu erklären, weshalb.

| Simon Küffer
Favorite
|

Crowd Funding

Favorite

Arabische Literatur ins Deutsche übersetzen

Der Schweizer Literaturpreisträger und Übersetzer Hartmut Fähndrich beschäftigt sich seit langem mit der arabischen Welt und weiss, dass es in den arabischen Ländern auch andere Seiten als nur Gewalt und Terror gibt.

| RaBe Subkutan
Favorite

Minderheiten dokumentieren

Der Berner Filmemacher Christian Walther zeigt den Nahostkonflikt aus der Perspektive der christlichen Minderheit in Palästina. Martina Waldis von der Subkutan-Redaktion hat mit ihm über seinen Film «Die Rückkehrer» gesprochen.

| RaBe Subkutan
Favorite

Kunst-Stafette #57: Martin Schick

Performance-Künstler Martin Schick untersucht gesellschaftliche Prozesse. Kunst soll nicht als Produkt gerahmt werden, sondern unbemerkt den öffentlichen Raum besetzen und zu einem kritischen Bewusstsein beitragen.

| Magdalena Schindler
Favorite

Menschenfreundlich, klug, entlarvend

Wer sich fragt, was der Offene Brief des Hauseigentümerverbands gegen die Revision des Asylgesetzes bezweckt, findet eine Antwort in Kurt Martis «Notizen und Details» von 1967. Eine Trouvaille.

| Christoph Reichenau
Favorite

Infosperber

Lade RSS Feeds...

WOZ

Lade RSS Feeds...

Kurz innehalten! Warum nicht heute?

Der 22. April ist der internationale Tag der Erde. Er erinnert daran, dass das Konsumieren nicht glücklich macht, dass kein Wachstum ewig anhält und dass jeder Mensch eigentlich die Fähigkeit hat, selber zu denken.

| Andrea Weibel
Favorite
|

Trommelklänge in der Kirche

Favorite

Blog

Bern ist überall

Die ganze Schweiz hat über eine Woche lang in das gleiche Schulzimmer irgendwo in Baselland geblickt, und damit für viele unumstösslich klar gemacht, was der Islam im Schweizer Schulzimmer bedeutet: die geben der Lehrerin ja nicht mal die Hand.

| Gerhard Meister
Favorite
|

Ordentlich Frühling

Favorite

Das grosse Wagnis: Kulturlokal Werkhof 102

Ein Jahr nach der Matura schon Jungunternehmerinnen! Der Traum von Valentina und Kim ist in Erfüllung gegangen. Anfang April konnten sie ihre Kulturbar, den Werkhof 102 eröffnen.

| RaBe Subkutan
Favorite

Einblick in die Startup-Szene Bern

Google, Facebook und Twitter – einst kleine StartUps haben heute Welterfolg. Aber nicht nur im Sillicon Valley, sondern auch in Bern wächst die StartUp-Szene. Was führt ein StartUp zum Erfolg und wieso sind uns die Amis hier eine Nasenlänge voraus?

| RaBe Subkutan
Favorite

Kunst-Stafette #56: Omar Ghayatt

Der in Bern lebende ägyptische Performance-Künstler Omar Ghayatt lotet in «The Casting» gemeinsam mit seinem Publikum die Grenzen von Gewalt, Rollenbildern und Verantwortung aus.

| Magdalena Schindler
Favorite
|

Weiter geht es mit Jannis Kounellis

Favorite

«Was mit den Flüchtlingen passiert, ist nicht richtig»

Letzten Samstag haben rund 1000 Menschen auf dem Bundesplatz für einen humanen Umgang mit Flüchtlingen in Europa demonstriert. Sie forderten, dass die EU Flüchtlinge nicht aus Griechenland in die Türkei schickt.

| Naomi Jones
Favorite

Flüchtlinge: Integration in fünf Schritten

Um das Zusammenleben von Flüchtlingen und der Berner Bevölkerung möglichst friedlich zu gestalten, braucht es neue Ansätze. Zum Beispiel das Angebot des Konfliktbüros Bern, einer Anlaufstelle für Migranten in Konfliktsituationen.

| Tanja Mirabile
Favorite

Kolumne

Arroganz der Autolobby

Nach dem Ja zur zweiten Gotthardröhre werden die Stimmberechtigten am 5. Juni schon wieder über eine Strassenvorlage befinden. Diese strotzt von der Arroganz und vom Egoismus der Autolobby.

| Aline Trede
Favorite

Berner Strassenarbeit unter der Lupe

Pinto steht für Prävention, Intervention und Toleranz. Das Team in den roten Westen macht «aufsuchende Strassenarbeit» in Bern. Pinto ist ein Erfolgsmodell, und trotzdem kein unumstrittenes Organ.

| RaBe Subkutan
Favorite

Kommentar

Ott macht Wahlkampf

Im November finden in Bern die Gemeindewahlen statt. Im Moment sind aus dem RGM-Bündnis zwei Kandidatinnen und ein Kandidat im Rennen. Das ist keine gute Ausgangslage, findet unser Autor.

| Willi Egloff
Favorite

Blog

Bern ist überall

Die Jugendlichen von heute sind zu beneiden. Wir mussten uns noch richtig anstrengen, um unsere Lehrer zu ärgern. Ich erinnere mich an Aktionen wie die Verschiebung eines Lehrerautos auf dem Parkplatz vor der Schule.

| Felix Schneider
Favorite

Für Flüchtlinge auf den Bundesplatz

An Europas Grenzen werden Menschen aufgehalten, die aus Elend, Not und Krieg flüchten. Eine Kundgebung am Samstag soll zeigen, dass uns dies nicht gleichgültig ist.

| Redaktion Journal B
Favorite

Die schlauen Stadtkrähen

Die einen bewundern sie für ihren Scharfsinn, für die anderen sind sie schlicht eine Plage: Die Krähen. Ihre Zahl ist in den letzten Jahren in Bern kräftig gestiegen. Derzeit brüten sie wieder.

|
Favorite

Leben mit dem Asperger-Syndrom

Das Asperger-Syndrom liegt auf der einen Seite des Autismus-Spektrums. Man sagt, dass Menschen, die davon betroffen sind, die Welt anders wahrnehmen. Was heisst das genau?

| RaBe Subkutan
Favorite

7500 Ausreden

FDP-Stadtrat Bernhard Eicher verlangt, die Stadt habe bis Ende 2016 die Voraussetzungen für den Bau von 7500 Wohnungen zu schaffen. Zu bewerkstelligen sei dies durch Verdichtungen im bestehenden Bestand. Und durch die Ein- und Umzonung.

| Johannes Wartenweiler
Favorite

Kolumne

Ungloublech!

Kolumnist und Sportphilosoph Manuel C. Widmer lässt die Politik auf der Seite und bewegt sich heute für einmal irgendwo zwischen Glatteis, Playoff-Bart und Kunstrasen.

| Manuel C. Widmer
Favorite

Kunst-Stafette #55: Adrien Rihs

Adrien Rihs ist die treibende Kraft hinter Projekten wie «office goes art», dank derer sich Kunst befristet in Büros oder Krankenhäusern einnistet. In seinem «Erinnerungsraum» verbinden sich gesammelte Erinnerungs-Wörter zu einem vielstimmigen Ganzen.

| Magdalena Schindler
Favorite

Die Flucht des Turners im Opel Manta

Die bevorstehende Kunstturn-Europameisterschaft in Bern bringt Erinnerungen an die letzte Austragung in der Bundesstadt im Jahre 1975: an die Flucht des DDR-Turners Wolfgang Thüne.

| Urs Frieden
Favorite

Kolumne

Facebook ade

Unsere Kolumnistin hatte viele kluge Facebookfreunde. Trotzdem hat sie sich vom sozialen Netzwerk abgemeldet. Das ist ihr nicht leicht gefallen, denn Facebook ist eine Sucht.

| Marina Bolzli
Favorite

Blog

Fundstücke

Sorry, ich konnte nicht anders. Als ich im Tierpark Dählhölzli das Schild mit der Steigerung «Bär > Wolf > WC» sah, musste ich unweigerlich an Direktor Bernd Schildger denken.

| Urs Frieden
Favorite

Blog

Bern ist überall

Patricks Geschichte hat uns berührt. So steht es in der Bahnhofshalle auf einem Werbeplakat der Allianz Versicherung mit ihrem neuen Slogan Machen Sie Ihren Weg. Wir machen mit.

| Gerhard Meister
Favorite
PARTNER Apps with love | Sourcefabric | Radio Gelb-Schwarz